Dr. med. Susanne Weyrauch

Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie
Angestellte Ärztin

Werdegang und klinische Tätigkeiten

Nach ihrem Studium an der medizinischen Universität Hannover (MHH) und der erfolgten Promotion, war Dr. med. Susanne Weyrauch zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Innere Medizin / Gastroenterologie am Universitätsklinikum Tübingen tätig. Im Jahr 2007 wechselte sie dann an das Katharinenhospital Stuttgart und arbeitete dort in den darauffolgenden Jahren als Assistenzärztin Innere Medizin / Gastroenterologie. Bis 2021 folgten weitere Stationen als Oberärztin an der Sana Klinik in Eutin, des Spitals Thun (Schweiz) sowie als angestellte Ärztin in zwei medizinischen Versorgungszentren der Inneren Medizin in Nürnberg sowie Neuburg an der Donau.

Mitgliedschaften:

  • DGVS
  • ECCO
  • DGEM
  • ESPEN
  • DGE-BV
  • Kompetenznetz Darmerkrankungen

seit 2022

Angestellte Ärztin beim MDZ Magen-Darm-Zentrum am Ring

Gastroenterologin, Internistin

seit 2022

2019 bis 2021

MVZ Innere Medizin, Neuburg an der Donau

Gastroenterologin, Internistin

2018 bis 2019

MVZ Innere Medizin 310 Klinik, Nürnberg

Gastroenterologin, Internistin

2018 bis 2019

2016 bis 2018

Zentrum Gastroenterologie STS, Spital Thun (Schweiz)

Oberärztin Gastroenterologie

Leitender Arzt: Dr. med. Andreas Frenzer

2012 bis 2016

Sana Klinik Eutin

Funktionsoberärztin, Oberärztin Innere Medizin / Gastroenterologie

CA: Prof. Dr. med. J. Mudter

2012 bis 2016

2015

Gastroenterologin

2013

Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin

2013

2011

Fachärztin für Innere Medizin

2007 bis 2012

Katharinenhospital Stuttgart

Assistenzärztin Innere Medizin / Gastroenterologie

Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. W. Zoller

2007 bis 2012

2005 bis 2007

Universitätsklinikum Tübingen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Innere Medizin / Gastroenterologie

Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. M. Gregor

Promotion

„magna cum laude“

"Einfluss von Noradrenalin auf die Expression der endothelialen Adhäsionsmoleküle ICAM-1 und VCAM-1" am Zentrum Anästhesiologie MHH, Direktor: Prof. Dr. med. Piepenbrock

Promotion

1997 bis 2004

Studium

MHH (medizinische Hochschule Hannover)

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.